Antrag der Fachschaft Sport auf Unterstützung ihrer Ersti Fahrt in Höhe von 500 €

Aus Fachschaften-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Antrag der Fachschaft Sport auf Finanzielle Unterstützung ihrer Erstifahrt in Höhe von 500 € wurde auf der FK am 22.11.2022 vorgestellt.

Begründung

Hallo liebe Fachschaften und Fachschaftenkonferenz, wie in jedem Jahr hat die Fachschaft Sport auch im Wintersemester 2022/23 eine Erstsemesterfahrt nach Westerstede geplant. Diese Fahrt soll dazu dienen, dass sich die Studienanfänger/innen untereinander besser kennenlernen und einen umfangreichen Einblick in das Sportartenspektrum bekommen, welches am Institut für Sportwissenschaft angeboten wird (z.B. Racketsports, Trampolin, Schwimmsport, etc.). Außerdem wollen wir den Studierenden abermals die Möglichkeit geben weitere Fragen zu ihrer Studienordnung und den damit verbundenen Prüfungen, etc. zu stellen. Die Fachschaft wird sich ausführlich mit all ihren hochschulpolitischen Gremien vor Ort vorstellen, um auch Erstsemesterstudierende für die wichtige Fachschaftsarbeit zu begeistern. Die Veranstaltung fand vom 11.11.2022 bis zum 13.11.2022 in Westerstede statt. Aufgrund von niedrigen Anmeldezahlen wegen eines kleinen Semesters und trotz unserer Bemühungen Personen aus höheren Semestern mitzunehmen sind dieses Jahr nur 52 Teilnehmen*innen mitgefahren. Aufgrund dessen reichen wir den Antrag auch im Nachhinein ein, da bis kurz vor der Fahrt nicht klar war, wie viele Personen mitfahren. Als Betreuer sind 24 Fachschaftler*innen mitgefahren. Aus organisatorischen Gründen fahren sieben Fachschafter*innen in einem AStA-Bulli als „Vorhut“ voraus, um in der Unterkunft vor Ankunft der Fahrtteilnehmer/innen alle Formalitäten zu klären und alle Vorbereitungen abzuschließen. Der AStA-Bulli kostet inklusive der anfallenden Tankkosten (ein Teil ist schon über die Bullimiete gedeckt) ca. 170 €. So wie jedes Jahr hat die Evaluation der Erstsemesterstudierenden sowie die Anzahl der Neueintritte in die Fachschaft nach der Fahrt, wieder gezeigt, dass die Durchführung der Erstsemesterfahrt ein voller Erfolg ist. Deshalb würden wir uns freuen, wenn unser Antrag auf Unterstützung in Höhe von 500 € angenommen wird. Der beantragte Pro-Kopf Anteil beträgt somit pro Ersti 9,61 €. Die ausstehende Differenz von voraussichtlich 1344 € wird aus der Fachschaftskasse gezahlt.

Kostenaufstellung

Ausgaben

Bus 1.560 €
Unterkunft 6.934,50 €
AStA Bulli 170 €
Gesamtausgaben 8.664,50 €

Einnahmen

Beteiligung der FS Sport 840 €
Eigenbeteiligung der FSler*innen 840 €
Zuschuss Fachbereich 2.600,50 €
Geseamteinnahmen 9.265 €
Differenz 500 €

Beschlusstext

Deshalb würden wir uns freuen, wenn unser Antrag auf Unterstützung in Höhe von 500 € angenommen wird.

Abstimmungsergebnis

Bisher sind die Stimmen der Fachschaften (in alphabetischer Reihenfolge, Stand: 22.11.2022) eingegangen. Diese verteilen sich wie folgt:

Ja 0
Nein 0
Enthaltung 0