Antrag der Fachschaften Geographie/Landschaftsökologie und Geoinformatik, Zuschuss Bundesfachschaftentagung , 133,30 €: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachschaften-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 35: Zeile 35:
 
== Abstimmungsergebnis ==
 
== Abstimmungsergebnis ==
  
Bisher sind die Stimmen der Fachschaften Biologie, Chemie, Religionswissenschaften, GeoLoek, Geophysik, Geowissenschaften, Geschichte, Klassische Philologie, Pädagogik, Skandinavistik, UFG (in alphabetischer Reihenfolge, Stand: 16.11.2021) eingegangen. Diese verteilen sich wie folgt:   
+
 
 +
Bisher sind die Stimmen der Fachschaften Biologie, Chemie, Ev. Theologie, GeoLök, Geophysik, Geowissenschaften, Germanistik, Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie, Kultur- und Sozialanthropologie, Musikpädagogik, Pädagogik, Pharmazie, Philosophie, Physik, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, UFG, Skandinavistik, Wirtschaftswissenschaften (in alphabetischer Reihenfolge, Stand: 30.11.2021) eingegangen. Diese verteilen sich wie folgt:   
  
 
{| class=wikitable
 
{| class=wikitable
 
| Ja
 
| Ja
| 11
+
| 21
 
|-
 
|-
 
| Nein
 
| Nein

Version vom 30. November 2021, 16:43 Uhr

Der Antrag der Fachschaften Geographie/Landschaftsökologie und Geoinformatik der Bezuschussung der Bundesfachschaftentagung wurde auf der FK am 9. November 2021 vorgestellt.

Begründung

Liebe Fachschaftenkonferenz,

die Fachschaft Geographie / Landschaftsökologie möchte gerne wie jedes Semester an der Bundesfachschaftentagung, die vom 5. bis zum 8. November 2021 in Würzburg stattfindet, teilnehmen. Insgesamt werden wir zwei Vertreterinnen unserer Fachschaft nach Würzburg entsenden. Unsere Fachschaft hat in der Vergangenheit schon sehr von den Bundesfachschaftentagungen profitiert. Die Arbeit in diversen Arbeitskreisen sowie ein intensiver Ideenaustausch haben unserer Fachschaft schon viel geholfen. So konnten wir beispielsweise viele Ideen sammeln, die unsere Öffentlichkeitsarbeit erheblich verbessert haben, konnten unser Nachhaltigkeitskonzept überarbeiten und haben darüber hinaus durch die regelmäßige Teilnahme ein großes Netzwerk an Kontakten in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgebaut. Gerade nach den Online-Semestern der letzten Jahre finden wir es sehr wichtig und mit anderen Fachschaften auszutauschen und wieder verstärkter in Kontakt zu kommen. Die Hin- und Rückreise nach Würzburg erfolgt dieses Mal mit dem Zug. Da nur zwei Vertreterinnen der Fachschaft nach Würzburg fahren, ist die Reise mit der Bahn der kostengünstigste und nachhaltigste Reiseweg. Die Fahrtkosten belaufen sich auf 146,60€ (73,30€ pro Person). Der Tagungspreis der BuFaTa Geographie beläuft sich auf 60€ pro Person. Der Preis beinhaltet neben der Tagung an sich die Versorgung mit Essen, sowie die Übernachtung. Somit ergeben sich für die Teilnahme inklusive der An- und Abreise für die gesamte Gruppe Kosten von 266,60€. Die Fachschaft GeoLök übernimmt 50% der Kosten (133,30 €). Dadurch ergibt sich ein Finanzierungsdefizit von 133,30 €, die wir hiermit bei der FK als Unterstützung beantragen wollen. Die Zusammensetzung der Kosten ist auf der folgenden Seite aufgeführt.

Kostenaufstellung

Kosten

Tagungsgebühr 120€
Fahrtkosten nach Würzburg 146,60€
Gesamt 266,60€
Eigenanteil 133,30€
Differenz 133,30€

Beschlusstext

Wir beantragen eine Bezuschussung der FK von 133,30€.

Abstimmungsergebnis

Bisher sind die Stimmen der Fachschaften Biologie, Chemie, Ev. Theologie, GeoLök, Geophysik, Geowissenschaften, Germanistik, Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie, Kultur- und Sozialanthropologie, Musikpädagogik, Pädagogik, Pharmazie, Philosophie, Physik, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, UFG, Skandinavistik, Wirtschaftswissenschaften (in alphabetischer Reihenfolge, Stand: 30.11.2021) eingegangen. Diese verteilen sich wie folgt:

Ja 21
Nein 0
Enthaltung 0